Logitech G502 Proteus Core

Die fünf programmierbaren Tasten der Logitech G502, liegenLogitech G502 Proteus Core, günstige Gaming Maus. alle auf der linken Seite, Reichweite linker Daumen und Zeigefinger. Wobei für normal große Hände nur drei erreichbar sind. Die anderen Beiden sind dreieckig und mit einer rutschigen Oberfläche übersehen und für die Benutzung im Spiel nicht gerade empfehlenswert und auch nicht wirklich notwendig.
Mit dem Sensor der Logitech G502 bin ich sehr zufrieden, dieser geht von 200 bis knapp 12000 dpi und ist meiner Meinung nach besser als bei der G5. Die Maustasten haben einen kurzen, knackigen und präzisen Klick bei denen man nicht tief rein drücken muss.
Dann gibt es im Boden der Maus die Möglichkeit, Gewichte einzufügen beziehungsweise zu wechseln. Im Falle der Logitech G502 sind es 5 Gewichte je 3,66 Gramm also knappe 18 Gramm, die man zusätzlich integrieren kann.
Die Grifffläche ist leicht gummiert und der Mausrücken ist aus Plastik. Dazu fühlt sich die Oberfläche gut in der Hand an und verschmutzt nicht allzu schnell, wie es bei manchen Mäusen mit Hochglanzoberfläche der Fall ist.
Leider gibt es auch etwas negatives zu der Logitech G502 zu sagen. Das Mausrad ist aus Metal und hat relativ grobe Kanten. Da in der Mitte des Mausrades kein Gummi vorhanden ist, kann es mal dazu führen, dass man leicht abrutscht.
Im Großen und Ganzen ist die Logitech G502 eine tolle Maus und aufgrund des Daumenhalters für lange Spieleinheiten geeignet.

Logitech G502 Proteus Core

Logitech G502 Proteus Core
7.7

Handhabung

8/10

    Material

    8/10

      Technische Daten

      7/10

        Design

        8/10

          Preis/Leistung

          9/10

            Vorteile

            • Präziser Klick der Tasten
            • Austauschbare Gewichte
            • Daumenablage
            • Konfiguration und Software

            Nachteile

            • Mausrad ist nicht gummiert
            • Schweres Gewicht